Biografie

Berufliche Stationen

seit 10/2020KF Education, Leipzig | Konzeption von Multiplikator:innenschulungen und Bildungsmaterialien / u. a. im Auftrag der SAEK – Sächsischen Ausbildungs- und Erprobungskanäle, der Volkshochschulen in Sachsen, des Landesjugendrings Thüringen und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung Sachsen.
09/2019–09/2020Universität Leipzig | Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Lehrplankoordination der Studiengänge am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft an der Universität Leipzig, insbesondere Bachelor und Master KMW sowie Studienfachberatung Master KMW, in Vertretung
10/2016–09/2019klangumfang | Büro für Medien und Kultur, Leipzig | Konzeption, Koordination und Betreuung praxisorientierter medienpädagogischer Projekte (Multiplikator:innenschulungen, schulische und außerschulische Bildungsprojekte sowie Workshops) / u. a. im Auftrag der SLM – Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien, des Gewandhauses zu Leipzig und Spielmobile e.V.
seit 10/2016Universität Leipzig |Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Dozent und Promovend an der Professur für Kommunikationswissenschaft an der Universität Leipzig
10/2016–02/2017medienblau, Kassel | Betreuung praxisorientierter medienpädagogischer Projekte (Multiplikator:innenschulungen, schulische und außerschulische Bildungsprojekte sowie Workshops) / Konzeption einer Unterrichtsreihe für die Sekundarstufe I
06/2015–09/2016Der Kinderkanal von ARD und ZDF, Erfurt | Junior Producer in der Zuschauerredaktion in Erfurt, Elternzeitvertretung
01/2013−11/2013Universität Leipzig | Wissenschaftliche Hilfskraft an der Vertretungsprofessur für Medienkompetenz- und Aneignungsforschung (zuvor Professur für Medienpädagogik und Weiterbildung) an der Universität Leipzig
03/2011−12/2012Universität Leipzig | Studentische Hilfskraft an der Professur für Medienpädagogik und Weiterbildung an der Universität Leipzig, DFG-Schwerpunktprogramm 1505 „Mediatisierte Welten“ im Forschungsprojekt „Rezeption und Produktion von Information durch Jugendliche in der konvergenten Medienwelt“
01/2011–06/2015medienblau, Leipzig | Betreuung praxisorientierter medienpädagogischer Projekte (Lehrer:innenfortbildungen und aktive Medienprojekte an Schulen) / Konzeption und Koordination von Multiplikator:innenschulungen und Workshops (u. a. für Fachtagungen) / Konzeption einer Unterrichtsreihe für die Sekundarstufe I / Koordination der Projektakquise / u. a. im Auftrag der LPR Hessen, des Hessischen Kultusministeriums, der SLM – Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien und Klicksafe

Forschung

seit 10/2016Promotionsprojekt an der Universität Leipzig, Erstbetreuung Prof. Dr. Patrick Donges, Zweitbetreuung Prof. Dr. Christian Pentzold, Arbeitstitel „Verständigung über Regeln Kreativer Praktiken. Governance am Beispiel der freien darstellenden Kunst“
04/2010–11/2013Mitarbeit im Forschungsprojekt „Medienkonvergenz Monitoring III“, gefördert durch die SLM – Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien, Universität Leipzig
03/2011–12/2012Mitarbeit im Forschungsprojekt „Rezeption und Produktion von Information durch Jugendliche in der konvergenten Medienwelt“, gefördert durch die DFG – Deutsche Forschungsgemeinschaft, Universität Leipzig.

Studium & Weiterqualifizierung

03/2017−10/2020HDS |Erwerb des Sächsischen Hochschuldidaktik-Zertifikats Plus
10/2011−04/2014Universität Leipzig Master-Studium | Kommunikations- und Medienwissenschaft (Master of Arts), Schwerpunkt Medienpädagogik
10/2008−09/2011Universität Leipzig Bacheler-Studium | Kommunikations- und Medienwissenschaft (Bachelor of Arts), Vertiefung von Medienpädagogik und Soziologie

Auszeichnungen

2021Auszeichnung für herausragende Lehre (2. Platz) im SoSe 2021. Verliehen durch das Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig
2021Nachwuchspreis für besonderes Engagement in der Lehre 2020. Verliehen durch die Universitätsgesellschaft. Freunde und Förderer der Universität Leipzig
2015medius 2015 – Preis für innovative, wissenschaftliche und praxisorientierte Abschlussarbeiten („‚Gehört das dann der Welt oder YouTube?‘ User Generated Content und das Verständnis junger Erwachsener vom deutschen Urheberrecht“). Verliehen durch GMK, mabb, DKHW und FSF